Skip to main content

Philips Lockenstab

Philips Lockenstab

Qualitätsware aus dem Hause Philips findet sowohl im Privatbereich als auch bei den Profis Verwendung. Während das Firmeninteresse ursprünglich auf die Erzeugung von Leuchtmitteln und etwas später auf Radios und Fernseher gerichtet war, stieg Philips im Laufe der Zeit unter anderem auch in den Beautybereich ein. Ob Kräusellook oder natürlich fallende Wellen, Philips fertigt schon seit vielen Jahren für jede Lockenvariante den passenden Lockenstab und für mehr Flexibilität vielseitig benutzbare Multistyler. Die neueste Kreation rollt das Haar selbstständig ein und macht dem Namen „Auto Curler“ alle Ehre. Neben Lockenstäben und anderen Geräten, die der Körperpflege dienen, zählen Babyartikel (z. B. Flaschenwärmer, Babyphones, Thermometer), Haushaltsgeräte (wie Bügeleisen, Staubsauger, Mixer, Kaffeemaschinen, Wasserkocher, Luftreiniger), Beleuchtung, Telefone und diverses PC-Zubehör zum umfangreichen Produktangebot von Philips.

Von der Glühbirne zum modernen Lockenstab

Frederik Philips gründete im Jahre 1891 gemeinsam mit seinem Sohn Gerard in Eindhoven die Firma Philips & Co. Heute nehmen an diesem Standort vor allem der High Tech Campus und diverse Forschungseinrichtungen maßgebliche Funktionen ein. Das gegenwärtig auf globaler Ebene zu den größten Elektrokonzernen zählende Unternehmen begann einst mit der Herstellung von Glühlampen. Bald erweiterten Radioröhren, Lautsprecher, Gleichrichter und Netzanschlussgeräte das Fertigungsprogramm. Der Einstieg in die Medizintechnik und Unterhaltungselektronik vollzog sich 1927. Die ersten Apparaturen zur Wiedergabe von Fernsehsignalen wurden 1928 vorgestellt. „Philishave“, der Rasierer mit rotierendem Schersystem, kam 1939 auf den Markt. Als Wegbereiter neuer Technologien investierte Philips schon damals verstärkt in die Entwicklung. Mit großem Erfolg, denn auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin konnte Philips die erste Kompaktkassette mit dem dazu gehörenden Kassettenrekorder präsentieren. Neue Konzepte galten ansonsten auch den Haaren als Schönheitsattribut. Folglich entwarfen die Konstrukteure Lockenstäbe und Stylinggeräte für attraktive Frisuren. Mit der Strategie „Vision 2010“ wurde die Organisationsstruktur mit den Sparten „Health Care“, „Lighting“ und „Consumer Lifestyle“ klar ersichtlich gegliedert. Derzeitig fungiert Philips GmbH Market DACH mit Sitz in Hamburg als eine der größten Tochtergesellschaften von Royal Philips mit Sitz in Amsterdam.

Philips HP8619/00 ProCare Lockenstab

39,99 € 54,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kundenrezensionen
Philips ProCare Stylingbürste HP8634/00

38,93 € 64,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kundenrezensionen
Philips HP8602/00 Lockenstab Curl Ceramic

18,49 € 22,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kundenrezensionen
Philips HP8605/00 Lockenstab Curl Control

27,85 € 36,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kundenrezensionen
Philips HPS940/00 ProCare Auto Curler

84,99 € 139,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kundenrezensionen

Attribute, die Philips Locken-Tools auszeichnen:

  • Jeder Philips Lockenstab ist mit einer speziellen Beschichtung versehen, die Haare und Hände vor Verbrennungen schützt.
  • Die Wahl der Temperatur, die sich für den jeweiligen Haartyp eignet, geht per digitaler Eingabe vonstatten.
  • Eine Bereitschaftsanzeige auf dem LCD-Display macht die Einsatzfähigkeit des Philips Lockenstabs optisch sichtbar. Hört das Blinken des Symbols auf, ist die gewünschte Temperatur erreicht.
  • „Curl Ready“ bedeutet, dass ein Signal ertönt, sobald eine Locke fertig ist. Weil Haare individuell strukturiert sind, kann zwischen verschiedenen Lockenstufen ausgewählt werden.
  • Philips Stablockenwickler haben eine Tastensperre, um ungewolltem Umschalten vorzubeugen.
  • Zur Sicherheit: Abschaltautomatik nach 60 Minuten.
  • Der variable Spannungsregler ermöglicht den weltweiten Gebrauch von Philips Lockendrehern.

Je nach Produkt, kommen folgende Pluspunkte hinzu:

  • Titanverstärkung macht den Philips Lockenstab robuster und gewährt eine besonders schnelle Wärmeverteilung.
  • Ein verlängerter Stab erleichtert das Eindrehen von dicken bzw. längeren Haaren.
  • Zum zwischenzeitigen Absetzen während der Anwendung sind einige Lockendreher von Philips mit Sicherheitshalterung versehen.
  • Durch das praktische Kabelgelenk an diversen Modellen kann sich die Stromzuleitung drehen. Mit dieser äußerst zweckmäßigen Vorrichtung ist lästiges Kabelgewirr ausgeschlossen.
  • Multistyler besitzen auswechselbare Aufsätze.
  • Geräte mit wenig Gewicht machen den zeitlich ausgedehnten Gebrauch zu keinem Kraftakt für die Arme.

Per Automatik Locken drehen

Einfacher kann die Gestaltung des persönlichen Locken-Looks nicht sein, als mit dem ProCare Auto Curler von Philips. Das Stylinggerät zieht per Knopfdruck eine Haarsträhne ein, rollt sie über den aufgeheizten Stab im Inneren und gibt sie nach dem Locken wieder frei. Durch die Timer-Einstellung bleibt die optimale Einwirkzeit gewahrt. Mit dieser Methode lassen sich schwer erreichbare Haare am Hinterkopf schnell und unkompliziert formen. Das bis ins Detail ausgearbeitete Prinzip ist relativ neu, für Erstanwender wird demzufolge zunächst etwas Einübung nötig sein. Doch mit der Zeit wird Locken drehen mit dem Philips ProCare Auto Curler zur entspannten Routine.

Übrigens: Den automatischen Lockenstab gibt es wahlweise mit Ionisierungsfunktion. Indem negativ geladene Ionen die statische Aufladung verhindern, wird die äußere Schuppenschicht der Haarschäfte nicht aufgeraut. Glatte Haare glänzen und sehen gesund aus.

Weitere Philipsgeräte für tolle Lockenfrisuren

Fazit:

Seit Jahrzehnten steht die Marke Philips für hochwertige Beschaffenheit der Produkte. Gemäß dem Firmenmotto „Sence and Simplicity“, sind Philips Lockenstäbe und Styler sinnvoll konstruiert und einfach zu bedienen.