Skip to main content

Cloud Nine Wand Original Lockenstab

(4 / 5 bei 5 Stimmen)

130,20 € 130,93 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 31. August 2017 22:12

Der Cloud Nine WAND Lockenstab im Test

Es gibt bereits unzählige Lockenstäbe auf dem Markt, von billig bis teuer sollen sie uns eine tolle voluminöse Lockenpracht zaubern.
Diesmal im Test der Cloud Nine WAND Lockenstab. Cloud Nine ist schon lange kein unbekannter Name mehr und macht Herstellern wie ghd seit einiger Zeit Konkurrenz.
Die Produkte von Cloud Nine zählen bereits zu den richtigen Profiprodukten und werden von vielen Friseuren und Stylisten in den Salons verwendet. Vom Glätteisen über den Haartrockner, darf natürlich auch der Lockenstab in der Kollektion nicht fehlen.

Fakten und technische Daten

Der Lockenstab Cloud Nine WAND zeichnet sich durch seinen koreanischen Felsen-Mineralüberzug aus, der sich besonders schonend auf das Haar auswirkt.
Die Keramiktrommel besteht aus einem geheimnisvollen Material, welches den Haaren Glanz und Struktur verleiht und sich damit von den anderen Lockenstäbe abhebt.
Besonders vorteilhaft für das Haar ist die einfache Regelung der Temperaturstufen, die es ermöglicht, die Hitze so zu regulieren, dass das Haar nicht geschädigt wird.
Je nach Stylingwunsch kann die Temperatur von hoch, über mittel, bis niedrig eingestellt werden. Die einfache One Touch Temperaturkontrolle mit LED Anzeige zeigt einem immer an, auf welche Temperaturstufe der Lockenstab gerade eingestellt ist. Ein grünes Lichtlein steht für die niedrigste Temperatur, zwei Lichter für die Mittlere und 3 Lichter für die höchste Temperatureinstellung.
Als sehr komfortabel stellt sich auch das extra lange und drehbare Kabel des Lockenstabs heraus. Somit steht man nicht mit den Kabel gefesselt vor dem Badezimmerspielgel, sondern kann sich während des Stylings relativ frei bewegen und bleibt nicht überall hängen.
Besonders praktisch ist der Universalanschluss. Der Cloud Nine Lockenstab ist weltweit einsetzbar, da er mit einer Stromspannung von 100-240 Volt AC 50HZ betrieben werden kann und sich somit auf die unterschiedliche Landesspannung einstellt.
Außerdem schaltet sich der Lockenstab durch die innovative Technologie nach einer gewissen Zeit (30 Minuten) selbst aus. Er verfällt, wie ein Computer oder ein Smartphone, in den sogenannten Schlafmodus. Sollte man also mal vergessen haben ihn auszuschalten, braucht man nicht in Panik geraten, wenn man das Haus bereits verlassen hat.
Der Cloud Nine Lockenstab bietet also eine Menge Technik, die die Bedienung sehr einfach und komfortabel macht.

Einfache Anwendung

Die Handhabung ist sowohl für Anfänger als auch für Profis gedacht. Mit ein bisschen Übung lassen sich kinderleicht tolle und stylische Wellen ins Haar einarbeiten.
Die Haare nach dem Waschen einfach trocknen und schon kann es los gehen.
Das Haar wird in einzelne Strähnen unterteilt und mit dem Lockenstab eingedreht.
Dabei bleibt es einem selbst überlassen, ob man größere Strähnen für größere Locken und Wellen aufdreht oder kleinere Haarsträhnen für intensivere strukturierte Wellen. Die Temperaturstufen helfen einem dabei das Haar, je nach Dichte zu schonen.
Besonders praktisch bei der Anwendung ist der Hitzehandschuh.
In der einen Hand hält man den Lockenstab und mit der anderen dreht man die einzelnen Strähnen auf.
Fast jeder kennt das, der schon mal einen Lockenstab benutzt hat: Die Strähne ist auf den Lockenstab gedreht und muss einen Moment gehalten werden, hierbei wird es richtig heiß an den Fingern und man kann sich ordentlich verbrennen. Mit dem Hitzehandschuh wird die Hand, mit der die Haare gehalten werden, vor Verbrennungen geschützt. Somit kann man auch etwas schneller arbeiten, da man nicht ganz so vorsichtig sein muss.
Ganz wichtig bei der Benutzung eines Lockenstabes ist es möglichst mit einer niedrigen Temperatur zu arbeiten und die Haarsträhnen nicht zu lange um den Lockenstab gewickelt zu lassen. Ebenfalls empfiehlt sich ein Hitzeschutzspray vor der Anwendung ins Haar zu sprühen. Mit ein bisschen Übung sollte es dann klappen. Cloud Nine bietet hierfür das Magical Quick Dry Potion Hitzeschutzspray im Handel an.

Vorteile im Überblick

Zusammenfassend lässt der Cloud Nine Lockenstab keine Wünsche offen. Natürlich kostet er im Durchschnitt mehr als die meisten anderen Lockenstäbe, aber für den Preis bekommt man ein Produkt mit innovativer Technik, das Spaß macht.
Mit anderen billigeren Lockenstäben kann es beispielsweise zu Schädigungen des Haares kommen. Auch sind die Temperaturstufen nicht immer regulierbar und bei unachtsamer Anwendung kann man sein Haar sogar verbrennen. Eine zu raue Oberfläche kann die Haarstruktur schädigen und Langzeitschäden verursachen.
Mit dem Cloud Nine Lockenstab ist man auf der sicheren Seite. Gleichzeitig ist der Lockenstab auch optisch edel und qualitativ hochwertig verarbeitet, wie alle Produkte der Firma Cloud Nine. Er ist handlich, einfach in der Bedienung. Auch kleine Zusatzfeatures, wie ein Ständer zum sicheren Abstellen des heißen Geräts, sind mit eingebaut. Rundum ist an alles gedacht und somit ist der Lockenstab absolut empfehlenswert.
Wer nicht unbedingt auf den Preis achten muss, bekommt hier einen der besten Lockenstäbe, den es derzeit auf dem Markt gibt. Die Cloud Nine Produkte sind besonders langlebig. Billigere Produkte geben oft nach 1-2 Jahren den Geist auf und man muss sich ständig Neue nachkaufen. Dem Cloud Nine Lockenstab hingegen wird eine lange Lebensdauer nachgesagt, was auch den hohen Preis rechtfertigt.
Kauft man alle paar Jahre einen neuen Lockenstab, so kommt man am Ende auf den gleichen Preis oder bezahlt sogar noch drauf.
Die vielen Pluspunkte sind unübersehbar und machen den Cloud Nine WAND Lockenstab zu einer echten Kaufempfehlung und unserem aktuellen Testsieger.

 

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


130,20 € 130,93 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 31. August 2017 22:12