Skip to main content

Bester Lockenstab – Gibt es ihn überhaupt?

Bester Lockenstab

Aktuell gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Lockenstäbe im Handel. Da fällt es wirklich nicht leicht, den für sich besten Lockenstab zu finden. Worauf sollte man achten? Welche Funktionen sind überflüssig? Am besten beantwortet diese Fragen wohl unser Lockenstab Test.

Sehr wichtig ist meiner Meinung nach die Temperaturregelung bei einem Lockenstab, denn so kann man das Haar so schonend wie möglich wellen. Nichts ist schädlicher für das Haar, als eine zu hohe Temperatur.

Außerdem sollte man auch viel Wert auf die Benutzerfreundlichkeit legen, denn nichts ist schlimmer, als wenn man den tollen, neuen Lockenstab nur schwierig oder gar nicht bedienen kann. Oft lässt man das Gerät dann aus Frust im Schrank liegen und ärgert sich über das sinnlos ausgegebene Geld.

Den besten Lockenstab findet man also, wenn man vergleicht und Testberichte liest!

 

Bester Lockenstab – Welche Modelle sind zu empfehlen?

Im Grunde kann man sagen, dass man sich beim Kauf eines neuen Lockenstabes an die bekannteren Firmen oder Marken halten sollte. Dazu gehören unter anderem Babyliss, Grundig, Braun. Philips oder Remington. Leider gilt nämlich auch bei den Lockenstäben, dass man bei Billigmodellen oft doppelt kauft. Bei den größeren Herstellern hingegen kann man sichergehen, eine gute Qualität zu einem angemessenen Preis zu erhalten.

Welcher ist nun der beste Lockenstab?

Aktuell heißen die Testsieger Babyliss C1050E, Babyliss C1100EBabyliss C1000E, Babyliss BAB2665SE und Babyliss BAB2665E. Diese fünf Lockenstäbe sind eigentlich eher Lockendreher, die die Haarsträhnen selbstständig einziehen und piepen, sobald die Locke fertig ist. Dadurch ist die Handhabung denkbar einfach und beide Geräte sind auch perfekt für Anfängerinnen im Bereich Lockenstäbe geeignet.

Natürlich sind beide Geräte etwas teurer, doch kein anderer Lockenstab ist einfacher anzuwenden. Außerdem steht die Firma Babyliss für höchste Qualität und Amazon Kundinnen sind durchweg begeistert und nennen die Geräte nicht umsonst „bester Lockenstab“. Mittlerweile findet man die Lockendreher sogar in Haarsalons wieder, denn auch Frisöre schwören auf die einfache und effektive Benutzung.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sie nie „blind drauf los“ kaufen sollten. Im besten Fall googeln sie vor dem Kauf nach dem entsprechenden Gerät und lesen sie Testberichte von Käuferinnen auf unterschiedlichen Portalen. Auch Amazon Bewertungen können Sie trauen, wenn es eine große Anzahl von Bewertungen gibt, die allerdings auch einige wenige nicht gute Bewertungen besitzen. Keinem Hersteller wird es nämlich gelingen, alle Kunden zufrieden zu stellen.

Hat ein Produkt bei Amazon allerdings nur wenige und durchweg positive Bewertungen, kann man von Fake Bewertungen ausgehen.